logo

Suche:

Bochumerin gilt mit neuen Organen als Rekordhalterin

Am 17.02.2017 berichtete die WAZ über unsere Patientin Frau Schadach. Bei ihr wurde 1995 im Bergmannsheil Bochum erfolgreich eine kombinierter Herz- und Lungentransplantation durchgeführt. Als Folge der immunsuppressiven Therapie entwickelte Frau Schadach eine Niereninsuffizienz und musste im Juni 2007 mit der chronisch intermittierenden Dialysebehandlung beginnen.  5 Jahre nach Dialysebeginn und nach entsprechenden vorbereitenden Untersuchung erhielt Frau Schadach  im August 2012 auch  eine neue Niere transplantiert.

Weiterlesen
Jahresbericht 2016
Auch in diesem Jahr hat Dr. Dirk Gäckler die wesentlichen Aktivitäten unserer Gemeinschaftspraxis im Jahresbericht 2016 zusammengefasst. Dabei wird besonders auf unsere Maßnahme eingegangen, die dazu dienen sollen, eine hohe Qualität der Behandlung für unsere Patienten zu gewährleisten. Den vollständigen Jahresbericht können Sie im Downloadbereich der Homepage unter dem Stichpunkt Jahresberichte einsehen.
Zertifizertes Diabeteszentrum Diabetologikum DDG
Nach einem entsprechenden Audit-Verfahren wurde die Gemeinschaftspraxis wiederum als "Ambulante Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ 1 und Typ 2 Diabetes - Zertifiziertes Diabeteszentrum Diabetologikum DDG" mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement anerkannt. Wir sind berechtigt, diese Bezeichnung bis zum 27.11.2019 zu führen, dann steht eine erneute Re-Zertifizierung an. Besonderem Dank gebührt unseren Diabetesberaterinnen, die die Qualität der Diabetesbehandlung umsetzen und gewährleisten.
Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum DHL
Am 05.10.2016 wurde die Re-Zertifizierung unserer Gemeinschaftspraxis als "Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum DHL" durch die Deutsche Hochdruckliga bestätigt. Die Zertifizierung gilt für den Zeitraum 26.07.2016-25.07.2019.
Frau Frank hat Qualifikation als Datenschutzbeuaftragte erworben
Frau Tanja Frank, Leitende Medizinische Fachangestellte und Leiterin der Verwaltung unserer Praxis, hat in einem 20 Unterrichtsstunden umfassenden Fortbildungsseminar der Akademie für medizinische Fortbildung Westfalen-Lippe - "Datenschutz/Datensicherheit in der ambulanten Praxis"- die Qualifikation erworben, die Funktion der Datenschutzbeauftragten wahrzunehmen. Wir gratulieren herzlich.
4. Nephro aktuell in Iserlohn
Zum 4.Mal wurde am 10.06.2016 die Fortbildungsveranstaltung Nephro aktuell des Nephrologischen Regionalverbundes Westfalen Lippe e.V. in Iserlohn durchgeführt. Wie in den Vorjahren war die Veranstaltung von Herrn Dr. Bunia perfekt organisiert und gestaltet worden. Dr. Lutz Fricke fass die gehaltenen Vorträge zusammen. Weiterlesen
Begehung durch das Gesundheitsamt der Stadt Bochum
Am 21.04.2016 erfolgte eine Begehung durch das Gesundheitsamt der Stadt Bochum hinsichtlich der hygienischen Belange (Hygieneüberwachung) unserer Gemeinschaftspraxis und des Dialysezentrums. Dabei kam das Gesundheitsamt zu folgender Schlussfolgerung: Insgesamt mach Ihre Einrichtung unter hygienischen Aspekten einen guten Eindruck. Hygienische Belange werden, soweit während der Begehung feststellbar, konsequent verfolgt. Zudem wurde die Hausinstallation gemäß der Trinkwasserverordnung überprüft: Aus trinkwasserhygienischer Sicht macht Ihre Praxis einen gut geführten Eindruck. Es sollte das vorhandene Spül-Prozedere bei selten genutzten Wasserentnahmestellen erweitert werden. Nur so können negative Einflüsse durch Stagnationswasser verhindert werden.
Jahresbericht 2015

Anbei finden Sie den Jahresbericht unserer Gemeinschaftspraxis, der auch in diesem Jahr von Herr Dr. Gäckler verfasst wurde. Ein Schwerpunkt ist das Thema Transplantationen: 2015 ist die 100. Transplantation seit Umzug der Praxis an den Bürkle-de-la-Camp-Platz im Jahre 2000 erfolgt.  

Weiterlesen
BOGESUND Nr.2/Juni 2015

Die  2. Ausgabe von BOGESUND, dem Gesundheitsmagazin des Medizinischen Qualitätsnetzes Bochum e.V. und der Agentur Gesundheitscampus Bochum, beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Diabetes mellitus. Die von Herrn Dr. Gäckler (dg) und Frau Dr. Reinsch verfassten Artikel können Sie sich im Downloadbereich unserer Homepage ansehen:

Dr. Dirk Gäckler: Diabetes mellitus - immer mehr Betroffene aber auch immer bessere Therapie

Dr. Dirk Gäckler: Typ 1 und Typ 2-Diabetes - wo liegt eigentlich der Unterschied?

Dr. Bernadette Reinsch: "Können Sie meinen Typ-1-Diabetes heilen?"

Dr. Dirk Gäckler: Zu welchen Folgeschäden führt mein Diabetes? 

Das gesamte Gesundheitsmagazin kann auch auf der Homepage des Medizinischen Qualitätsnetzes Bochum (www.medqn.de) betrachtet werden.

Gemeinsamer Qualitätszirkel der Bochumer diabetologischen Schwerpunktpraxen: Jahresprogramm 2015/2016

Der gemeinsame Qualitätszirkel der Bochumer diabetologischen Schwerpunktpraxen hat für 2015/2016 das folgend Programm zusammengestellt:

08.09.2015 Therapie der diabetischen Polyneuropathie, Dr. med. Patzelt

20.10.2015 Wie führen wir eine BE-Schulung durch?, Fr. Tanja Frank, Diabetesberaterin DDG der Gemeinschaftspraxis Drs. Gäckler, Jäkel, Fricke,Reinsch

10.11.2015 Diabetes und Führerschein, Hr. Jurica

09.02.2016 Diabetes und Herz, Prof. Dr. Müggge, Bergmannsheil Bochum 

08.03.2016 Gestationsdiabetes, Fr. Dr. Lorra

24.05.2016 Neues aus der Diabetologie, Prof. Dr. Klein, Bergmannsheil Bochum

Die Veranstaltungen finden jeweils Dienstags um 19:30 Uhr statt. Sie sind im Rahmen der ärztlichen Fortbildung mit 4 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Erdbeben in Nepal

Gut 6 Wochen ist es jetzt her, dass Nepal von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde. Seitdem ist die internationale Hilfe angelaufen. Der Freundeskreis Nepal hat seit 9 Jahren in Nepal die Bright Future School in Kathmandu und eine Dorfschule in Karthali unterstützt. Jetzt bemüht er sich intensiv darum, den obdachlosen Menschen in Karthali mit dem Notwendigsten zu versorgen und den beiden Schulen den Wiederaufbau zu ermöglichen. 

Am 01.06.2015 beschreibt die WAZ in einem Artikel die aktuelle Lage der Schulen in Nepal und nimmt dabei Bezug auf die beiden vom Freundeskreis Nepal e.V. unterstützten Schulen [... lesen]

Weitere Informationen über die aktuellen Aktivitäten des Freundeskreises Nepal finden Sie auch auf www.freundeskreis-nepal.de

Dr. med. Alexander Bonzel

Seit dem 04.05.2015 ist Herr Dr. Alexander Bonzel als Arzt in unserer Gemeinschaftspraxis tätig. Herr Dr. Bonzel hat zum Ende seiner Assistenzarztzeit im Universitätsklinikum Essen am 26.03.2015 seine Facharztprüfung im Bereich Innnere Medizin/Nephrologie erfolgreich bestanden. Bei uns wird Herr Dr. Bonzel zunächst die Schwerpunktbezeichnung "Diabetologie" erwerben, um uns dann hoffentlich langfristig zu unterstützen. Wir freuen uns dass wir mit Herrn Dr. Bonzel einen neuen und engagierten ärztlichen Kollegen für unsere Praxis gewonnen haben.

Filmreihe "Organspende - Engagement und Profession"

Im Herbst 2013 wurde im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung eine Filmreihe zum  Thema Organspende gedreht. Kurze Ausschnitte des Filmreihe wurden bei uns in der Praxis gedreht. Diese sind unter dem Filmtitel "Das Transplantationszentrum" zu sehen und zeigen Patienten während der Dialysebehandlung, die auf der Warteliste für eine Nierentransplantation stehen.

Sämtliche Filme der Reihe können unter www.organspende-info.de/infothek/informationsfilme heruntergeladen werden.

Die Filmreihe wurde erstmals im Oktober 2014 auf der 23.Jahrestagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft vorgestellt und gewann beim World Media Festival 2014 einen Gold-Award in der Kategorie "Professional Education". 

Erdbeben in Nepal

Seit 9 Jahren ist Dr. Lutz Fricke ehrenamtlich für den Freundeskreis Nepal e.V. tätig, der schwerpunktmäßig 2 Schulen in Nepal unterstützt: die Bright Future School in Naikap/Kathmandu und eine Dorfschule in Karthali. Geschockt durch die Auswirkungen des schweren Erdbebens am 25.04.2015 bittet Dr. Fricke darum, für die Menschen in Nepal zu spenden.

Unter Weiterlesen finden sie einen entsprechenden Spendenaufruf, die er als E-Mail an Freunde und Kollegen verschickt hat. Eine Spendenaufruf des Freundeskreis Nepal e.V. ist auch auf unserer Homepage unter dem Punkt Soziale Aktivitäten hinterlegt.

Weiterlesen
3. Nephro aktuell des Nephrologischen Regionalverbundes Westfalen-Lippe e.V. am 18.04.2015

Am 18.04.2015 fand zum 3. Mal die Fortbildungsveranstaltung Nephro aktuell des Nephrologischen Regionalverbundes Westfalen Lippe e.V. in Iserlohn statt. Wie in den Vorjahren war die Veranstaltung von Herrn Dr. Johannes Bunia perfekt organisiert und gestaltet worden. Dr. Lutz Fricke hat die Kernaussagen der dort gehaltenen Vorträge zusammengefasst.

Weiterlesen
Anerkennung als ambulante Fußbehandlungseinrichtung DDG

Nach Präsentation auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Diabetischer Fuß am 14.03.2015 in Bad Nauheim wurde unsere Anerkennung als ambulante Fußbehandlungseinrichtung DDG auf die Dauer von insgesamt 3 Jahren verlängert und gilt jetzt bis zum 05.07.2017.

Frau Simone Wolters ist "Nierenstark-Coach"

Frau Simone Wolters, leitende Pflegekraft unserer Dialyse, hat am 26.03.2015 nach entsprechendem Training die Qualifikation als "Nierenstark-Coach" erworben. Das von der Deutschen Nierenstiftung entwickelte Schulungsprogramm für Patienten mit Niereninsuffizienz wird damit zukünftig auch bei uns in der Praxis angeboten werden.

Das Warten wurde belohnt

Am 19.November 2014 erschien im Stadtspiegel ein Artikel über unseren Patienten Herr Heinz Raddatz, der am 01.12.2006 erfolgreich nierentransplantiert wurde. Seitdem lebt Herr Raddatz mit einer fremden Niere und berichtete dem Stadtspeigel über seine Geschichte. [weiterlesen ...]

KV Benchmarking Berichte 2014

Anfang Februar 2015 wurden uns von unserem Berichtersteller (EuCliD Service der Fresenius Medial Care GmbH) die KV Benchmarking Berichte 2014 zugestellt. Darin könne wir belegen, dass sämtliche notwendigen Qualitätsmerkmale von uns erfüllt werden. Besonders auffällig war, dass wir bei der Bestimmung der Dialyseeffektivität mittels Messung der Harnstoffkinetik während der Behandlungen (Kt/V) mit Mittelwerten zwischen 1,80 bis 1,84 das jeweils beste Ergebnis der teilnehmenden Einrichtungen erzielt haben. Die Berichte können auf der Homepage im Unterpunkt Qualität eingesehen und heruntergeladen werden.

3.Nephro Aktuell des nephrologischen Regionalverbundes Westfalen-Lippe e.V. am 18.04.2015

Die Tagung und gelichzeitige Fortbildungsveranstaltung "Nephro Aktuell" geht nun ins dritte Jahr. Auch die dritte Tagung wird sich mit den aktuellsten Themen und den neuesten Entwicklungen in der Nephrologie beschäftigen.  Wie in den Vorjahren werden anerkannte und renommierte Referenten sprechen.  Die Veranstaltung findet am 18.04.2015 von 9:00 bis 16:00 Uhr im Hotel Vierjahreszeiten, Seilerwaldstr. 10, 58636 Iserlohn, statt.

Weiterlesen
8. Transplantationsstammtisch am 12.02.2015

Wir laden alle Nierentransplantierten und an einer Nierentransplantation interessierten Patienten zu unserem 8.Transplantationsstammtisch am Donnerstag den 12.Februar 2015 um 18 Uhr in unsere Praxisräume ein. Herr Prof. Dr. Eggert Stockfleth reriert zum Thema "Hautveränderungen nach Organtransplantation". Herr Prof. Eggert Stockfleth ist Direktor der Universitäts-Hautklinik am St. Josef-Hospital Bochum und bundesweit anerkannter Experte auf diesem Gebiet.

Bitte melden Sie sich zur besseren Planung bis zum 09.02.2015 an.

Jahresbericht 2014

Zum 10. Mal hat Herr Dr. Dirk Gäckler die wichtigsten Entwicklungen der Gemeinschaftspraxis im Jahre 2014 in einem Jahresbericht zusammengefasst.

Den vollständigen Jahresbericht 2014 finden Sie unter Weiterlesen sowie im Downloadbereich unserer Homepage.

Weiterlesen
Kardiologie trifft Praxis am 5.November 2014

Am 05.11.2014 referiert Dr. Dirk Gäckler zum Thema "Lipidapherese zur Therapie der Hypercholesterinämie - für wen, wann, wie?". Der Vortrag findet statt im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung "Kardiologie trifft Praxis", die am 05.11.2014 von 17:00 bis 19:15 Uhr im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals, Gudrunstraße 56 in Bochum stattfindet. Zuvor spricht Herr Kaffer Kara, kardiologischer Oberarzt des St. Josef-Hospitals Bochum, zum Thema "Kardiovaskuläre Primär- und Sekundärprävention - individuelle Lösungen".

Fortbildung der Diabetesberaterinnen in Rheine

Am 27.09.2014 leitet Herr Dr. Fricke einen Workshop zum Thema "Diabetische Nephropathie - was muss ich bei der Betreuung beachten" auf dem 7.Jahressymposium Diabetes Workshop im Diabetes-Zentrum Rheine. Der Workshop ist eine überregional bekannte Fortbildungsveranstaltung für Diabetesberaterinnen.

Gesunde Ernährung nach Nierentransplantation

Am 18.09.2014 hielt Frau Oppat, Diabetesberaterin DDG und leitende Arzthelferin unserer Praxis, im Rahmen unseres Transplantationsstammtisches einen Vortrag zum Thema "Gesunde Ernährung nach Nierentransplantation". Der Vortrag einschließlich der Anhänge kann im Downloadbereich der Homepage heruntergeladen werden.

Anerkennung als Fußbehandlungseinrichtung

Die Arbeitsgemeinschaft diabetischer Fuß der Deutschen Diabetes Gesellschaft hat die Anerkennung der Gemeinschaftspraxis als "ambulante Fußbehandlungseinrichtung" entsprechend den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft bestätigt. Die Gemeinschaftspraxis ist berechtigt, diese Bezeichnung bis zum 24.05.2015 weiterzuführen. Nach geplanter Präsentation unserer Einrichtung auf der nächsten Jahreshauptversammlung der AG Diabetischer Fuß wird diese Anerkennung um 2 weitere Jahre verlängert. Mittlerweilen ist die Gemeinschaftspraxis seit dem 28.07.2005 als ambulante Fußbehandlungseinrichtung zertifiziert.

Diabetikertreff am 15.September 2014

Am 15.09.2014 wird Dr. Lutz Fricke beim Diabetikertreff der Deutschen Diabetes-Hilfe, Bezirksverband Ruhr-Mitte, einen Vortrag zum Thema "Bluthochdrucktherapie - Nebensache - oder sehr wichtig?" halten.

Das Referat findet statt am Montag den 15.09.2014 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in den Räumen des VdK, Kreuzstr. 11 in Bochum. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten, Diabetiker und Angehörige. Der Eintritt ist kostenlos.

Diabetes und Niere, Vortrag Dr. Fricke am 26.08.2014

Im Rahmen des gemeinsamen Qualitätszirkel der Bochumer diabetologischen Schwerpunktpraxen hält Dr. Lutz Fricke am 26.08.2014 einen Vortrag zum Thema "Diabetes und Niere". Die Fortbildungsveranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Seminarraum des Bergmannsheil Bochum und ist als ärztliche Fortbildungsveranstaltung mit 4 Punkten zertifiziert.

Gemeinsamer Qualitätszirkel der Bochumer diabetologischen Schwerpunktpraxen: Jahresprogramm 2014/2015

Wie bereits in den letzten Jahren führen die Bochumer diabetologischen Schwerpunktpraxen ihren gemeinsamen Qualitätszirkel auch 2014/2015 fort. Jeweils Dienstag um 19:30 finden die Fortbildungsveranstaltungen im Seminarraum des Bergmannsheil Bochum statt.

26.08.2014  Dr. Lutz Fricke: Diabetes und Niere

28.10.2014  PD Dr. Thomas Duning, Neurologie Universitätsklinikum Münster: Diabetische Polyneuropathie, Neuroglykopenie

25.11.2014  Prof. Dr. Horst-Harald Klein, Bergmannsheil Bochum: Therapie des Typ 2-Diabetes: Wo liegen die Konfliktfelder?

20.01.2015  Dr. Markus Redzich / Prof. Dr. Volkmar Nicolas, Bergmannsheil Bochum: Charcot-Syndrom: Was sieht der Kliniker, was sieht der Radiologe?

10.03.2015  Stephan Bonnermann: Trotz Insulintherpaie hohe Blutzuckerwerte - Ursachen und Therapiemaßnahmen

19.05.2014  Dr. Babette Lorra: Innovationen in der Diabetestherapie

Der Qualitätszirkel Diabetes ist als ärztliche Fortbildung mit 4 Punkten zertifiziert.

2. Nephro Aktuell, Fortbildungsveranstaltung des Nephrologischen Regionalverbundes Westfalen-Lippe am 10.05.2014

Am 10.05.2014 fand zum zweiten Mal die Fortbildungsveranstaltung Nephro aktuell des Nephrologischen Regionalverbundes Westfalen-Lippe in Iserlohn statt. Wie bereits im Vorjahr handelte es sich um eine gut besuchte, umfassende und interessante nephrologische Fortblidungsveranstaltung. Dr. Lutz Fricke hat die Kernaussagen der gehaltenen Vorträge zusammengefasst.

Weiterlesen
Weltnierentag 2014

"Nierenstark ins Alter"

Am Weltnierentag, dem 13.März 2014, hielt Herr Dr. Gäckler bei uns in der Praxis einen Vortrag zum Thema "Nierenstark ins Alter".

In der Samstagsausgabe vom 15.03.2014 berichten die Ruhr Nachrichten ausführlich über den Vortrag.  Sie erreichen den Artikel der Ruhr Nachrichten über den unten stehenden Link.

Ein pdf-Datei des Vortrages können Sie über unsere Homepage (Download/Nephrologie/Vorträge) herunterladen. 


mehr ... [Ruhr Nachrichten vom 15.03.2014]

2. Nephro Aktuell am 10.05.2014

Am 10.05.2014 veranstaltet der Nephrologische Regionalverbund Westfalen-Lippe zum 2. Mal die Fortbildungsveranstaltung Nephro Aktuell in Iserlohn. Wie im Vorjahr werden anerkannte und geschätzte Referenten zu wichtigen Themen der Nephrologie Stellung beziehen. Dr. Lutz Fricke wird zusammen mit Dr. Johannes Bunia den Vorsitz bei den Themen Hyperurikämie und diabetische Nephropathie übernehmen.

Weiterlesen
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 bis 14.01.2017 verlängert

Die Zertifizierung der Gemeinschaftspraxis nach DIN EN ISO 9001:2008 ist am 06.01.2014 von der Zertifizierungstelle für QM-Systeme der i-med-cert GmbH bis zum 14.Januar 2017 verlängert worden.

Jahresbericht 2013

Wie auch in den letzten Jahren hat Herr Dr. Gäckler die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des letzten Jahres im Jahresbericht 2013 zusammengefasst. Den vollständigen Jahresbericht finden Sie unter "Weiterlesen" oder im Downloadbereich unserer Homepage.

Weiterlesen
Auszeichnung für Praxis


Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 16.12.2013

Diabetologikum DDG

Am 28.10.2013 wurde die Gemeinschaftspraxis erneut als Ambulante Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ 1 und Typ 2 Diabetes (Diabetologikum DDG) mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement von der Deutschen Diabetesgesellschaft zertifiziert. Die Gemeinschaftspraxis ist  berechtigt, diese Bezeichnung bis zum 03.11.2016 zu führen. Damit wurde erneut die hohe Qualität der diabetologischen Versorgung in der Gemeinschaftspraxis von der Deutschen Diabetes Gesellschaft anerkannt. Die erstmalige Anerkennung als ambulante Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker war 2006 erfolgt.

Die neue Hypertonieleitlinie

Am 17.09.2013 referiert Dr. Lutz Fricke im Rahmen des gemeinsamen Qualitätszirkel der Bochumer diabetologischen Schwerpunktpraxen über die neue Hypertonieleitlinie der Europäischen Gesellschaft für Hochdruck (ESH) und der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC), die am 15.06.2013 erstmalig auf dem Hypertoniekongress in Mailand vorgestellt wurde. Insbesondere werden die Unterschiede zu den bisher veröffentlichen Leitlinien der Deutschen Hochdruckliga herausgearbeitet.

Der Qualitätszirkel findet am17.09.2013 um 19:30 Uhr im Seminarraum Bergmannsheil Bochum statt. Der Qualitätszirkel ist im Rahmen der ärztlichen Fortbildung mit 4 Punkten zertifiziert.

Zertifiziertes Hypertonie-Zentrum DHL

Ab dem 26.Juli 2013 ist die Gemeinschaftspraxis als erste Einrichtung in Bochum von der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention als "Zertifiziertes Hypertonie Zentrum DHL" anerkannt worden. Innerhalb der Gemeinschaftspraxis besitzen Dr. Dirk Gäckler, Dr. Sabine Jäkel und Dr. Lutz Fricke betreits seit mehreren Jahren die Qualifikation als Hypertensiologe DHL.

Medizinische Fachangestellte

Unsere Auszubildene Sidika Hancar hat ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten erfolgreich abgeschlossen und arbeitet jetzt in Vollzeit bei uns in der Praxis. Wir gratulieren.

Fachweiterbildung Nephrologie

Im Mai 2013 haben Frau Julia Spillmann und Frau Stefanie Rahner ihre  berufsbegleitende Ausbildung zur Fachkrankenschwester Nephrologie erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung erfolgte über 2 Jahre an der Weiterbildungsstelle nephrologischer Zentren Rhein Ruhr in Essen. Herzlichen Glückwunsch.

Ärzte der Gemeinschaftspraxis veröffentlichen Artikel "Diabetes und Niere" in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift

Anlässlich des Deutschen Diabetes Kongress vom 08.05.2013 bis 11.05.2013 in Leipzig, der von Prof. Dr. Harald Klein vom Bergmannsheil Bochum geleitet wird, erscheint in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (DMW) eine Ausgabe zum Thema Diabetes. Dabei wurde der Übersichtsartikel zum Thema "Diabetes und Niere" von Herrn Dr. Gäckler verfasst und von den übrigen Ärzten der Gemeinschaftspraxis gegengelesen und ergänzt. In dem veröffentlichen Artikel wird der aktuelle Stand zur Diagnostik und Therapie bei Diabetes und Nierenerkrankungen zusammenfassend dargestellt.

Der Sonderdruck des Artikels ist auf unserer Homepage sowohl im Downloadbereich Diabetologie als auch Nephrologie unter dem Unterpunkt Artikel einsehbar.

Nephro Aktuell - Fortbildungsveranstaltung des Nephrologischen Regionalverbundes Westfalen-Lippe am 13.04.2013

Am 13.04.2013 führte der Nephrologische Regionalverbund Westfalen Lippe e.V. erstmalig eine hochwertige Fortbildungsveranstaltung (Nephro Aktuell) im Hotel Vier Jahreszeiten in Iserlohn durch. Auf der gut besuchten Veranstaltungen referierten Herr Prof. Dr. Ritz, Heidelberg,  zum Thema Obesitas und Niere, Herr Prof. Dr. Wanner, Würzburg,  stellte die noch nicht veröffentlichen KDIGO- Leitlinien zur Behandlung von Fettstoffwechslestörungen bei nierenkranken Patienten vor. Nach der Kaffeepause referierten Herr Prof. Dr. Floege, Aachen,  über aktuelle Entwicklungen in der Behandlung von Glomerulonephritiden und Herr Prof. Dr. Rump, Düsseldorf,  über die Blutdruckbehandlung bei nierenkranken Patienten. Den Vorsitz von dieses Session hatten Dr. Lutz Fricke aus unserer Praxis und Dr. Kingreen aus Lüdenscheid übernommen. Zum Abschluss trug Herr Prof. Dr. Kribben, Essen, die aktuellen KDIGO-Leitlinien zum akuten Nierenversagen vor, Herr Prof. Dr. Galle, Lüdenscheid, sprach zum Thema Anämie-Therapie.

Insgesamt war die Veranstaltung ein voller Erfolg und konnte wichtige Themen der Nephrologie auf aktuellstem Stand vorstellen und diskutieren.

Jahresbericht 2012

Wie auch in den letzten Jahren hat Herr Dr. Gäckler die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des letzten Jahres zusammengefasst.

Weiterlesen
Dr. Gäckler ist Hygienebeauftragter Arzt der Gemeinschaftspraxis

Gemäß den neuen gesetzlichen Anforderungen hat sich Herr Dr. Dirk Gäckler vom 10.-14.Dezember 2012 im Institut Schwarzkpf in Bad Kissingen erfolgreich zum "Hygienebeauftragem Arzt in Krankenhaus, Dialysezentren und Rehabilitationseinrichtungen" fortgebildet. Damit erfüllt die Gemeinschaftspraxis die Auflagen des Infektionsschutzgesetzes § 23 und der Hygieneverordnung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Jahresbericht 2011

Wie bereits in den letzten Jahren hat Herr Dr. Dirk Gäckler die wesentlichen Aktivitäten unserer Praxis im Jahresbericht 2011 zusammengefasst. 

Weiterlesen
Fachweiterbildung Nephrologie

Am 24.05.2011 hat Frau Jeanette Seydich ihre Weiterbildung als Fachkrankenschwester für Nephrologie nach zweijähriger berufsbegleitender Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

AKTION Saubere Hände

In Deutschland sind, wie in anderen Ländern auch, in den letzten Jahren vermehrt Infektionen mit sogenannten Krankenhauskeimen (z.B. MRSA, ESBL) aufgetreten. Auch wir, insbesondere als Dialyseeinrichtung und diabetische Fußambulanz, sind hiervon betroffen.

Um das Risiko für unsere Patienten so gering wie möglich zu halten, haben  wir uns jetzt der "AKTION Saubere Hände" angeschlossen.  Damit sind wir nochmals vermehrt gezwungen die Einhaltung der hygienischen Standards, wie sie in unserem Hygieneplan festgelegt sind, zu überprüfen und umzusetzen.

Ziel der "AKTION Saubere Hände" ist eine Verbesserung der Patientenversorgung durch Reduktion von Krankenhausinfektionen insbesondere durch Verhinderung der Übertragung von Infektionserregern. Wichtigste Maßnahme ist dabei die Verbesserung des Händedesinfektionsverhaltens, da die meisten Infektionen mit den Händen übertragen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet: www.aktion-sauberehaende.de

Jahresbericht 2010

Auch für das Jahr 2010 haben wir wieder einen Jahresbericht über unsere wichtigsten Aktivitäten und Tätigkeiten erstellt, den sie durch Anklicken auf "Weiterlesen" sowie in unserem Downloadbereich einsehen können.

Im Jahr 2010 haben wir unser 10-jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür gemeinsam mit Patienten und Mitarbeitern gefeiert.

Zudem haben wir unseren Hämodialysebereich auf jetzt 55 Behandlungsplätze ausgebaut und einen neuen großzügigen Bauchfelldialysebereich eingerichtet.

Weiterlesen
Anerkannte Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker (Stufe 2)

Mit Vorstandsbeschluss vom 03.11.2010 hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) die Gemeinschaftspraxis erneut als "Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker" (Stufe 2) anerkannt. Als anerkannte Behandlungseinrichtung sind wir verpflichtet, eine entsprechende Struktur- und Behandlungsqualität nachzuweisen. Diese wird seit 2006 einmal jährlich durch ein externes Audit überprüft. Die jetzige Anerkennung gilt bis zum 03.11.2013.

Medizinische Fachangestellte

Frau Sarah Joy Stuckmann hat am 28.06.2010 nach dreijähriger Ausbildung bei uns in der Praxis ihre Prüfung zur Medizinischen Fachangestellten erfolgreich bestanden. Frau Stuckmann ist jetzt als festangestellte Medizinische Fachkraft bei uns in der Praxis tätig.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung.

Tag der offenen Tür am 10.07.2010

Seit nunmehr 10 Jahren befindet sich die Nephrologische und diabetologische Schwerpunktpraxis am Bürkle-de-la-Camp-Platz 2 in Bochum. Dieses wollen wir gerne am 10.07.2010 von 15 bis 19 Uhr mit einem "Tag der offenen Tür" feiern.

Der Tag der offenen Tür wird zusammen mit den anderen Praxen und Geschäfte des Service-Centers Bergmannsheil veranstaltet werden.

Hören Sie dabei Vorträge zu:"Geschichte der Dialyse" und "Ernährung bei Diabetes"

Es stellen sich Ihnen vor: die beteiligten Praxen, die Familien- und Krankenpflege, der Mediq Direkt Laden, die Selbsthilfegruppe "Dialysepatienten und Nierentransplantierte Bochum e.V", der "Deutsche Diabetiker Bund", die Selbsthilfegruppe "Interessengemeinschaft Organstransplantierter", der "Freundeskreis Nepal", der Tanzverein Ruhr-Casino des VfL Bochum.

Kommen Sie: Lassen Sie sich Ihren Blutzucker und/oder Blutdruck messen. Informieren Sie sich über die Tätigkeit einer Podologin und über die Möglichkeiten im Rahmen der ambulanten Pflege.

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

Sie sind herzlich eingeladen.

Fachweiterbildung Nephrologie

Am 25.05.2010 hatte unsere Dialyseschwester Frau Sabine Cohnen die Fachweiterbildung zur Fachkrankenschwester Nephrologie erfolgreich abgeschlossen. Nach zweijähriger berufsbegleitender Ausbildung an der Weiterbildungstätte nephrologischer Zentren Rhein-Ruhr in Essen erfolgt heute die Zeugnisübergabe. Wir gratulieren ganz herzlich.

10 Jahre Dialyse am Bergmannsheil 7.2.2000 - 7.2.2010

Am 1.8.1989 eröffnete Dr. Dirk Gäckler seine nephrologische Praxis in der Castroper Str. 45.  Im März 1996 zog die Praxis in die Diekampstr. 26 um. 1998 erwarb Dr. Gäckler die Anerkennung als „Diabetologe DDG“ und die Praxis wurde als diabetologische Schwerpunktpraxis zugelassen.

Am 15.11.1999 trat Frau Dr. Sabine Jäkel als Partnerin in die Praxis ein. Gemeinsam verlegten beide den Praxissitz erneut und zwar in die jetzigen Räume am Bürkle-de-la-Camp-Platz 2 und eröffneten dort am 7.2.2000 ihr Dialysezentrum.

 Im Januar 2002 schlossen sich Dr. Lutz Fricke als dritter Partner und im Juni 2008 Frau Dr. Bernadette Reinsch als vierte Partnerin der Gemeinschaftspraxis an.
Im Februar 2010 besteht das Dialysezentrum am Bergmannsheil 10 Jahre. Wir wollen dieses Jubiläum für einen Blick auf die letzten 10 Jahre nutzen.
Eine bebilderte Version des Artikels finden Sie auch unter Download- Jahresberichte auf dieser Homepage.
Weiterlesen
Jahresbericht 2009

Wie in den Jahren zuvor haben wir auch unsere Aktivitäten des Jahres 2009 in einem Jahresbericht zusammengefasst. Als wesentliche Erfolge dürfen wir dabei die Ausweitung unserer langen Nachtdialyse auf jetzt 15 Patienten nennen. Zu dem ist es uns erstmalig gelungen, bei 2 Patienten eine präemptive Lebendnierentransplantation (d.h. Nierentransplantation vor Beginn der Dialysepflichtigkeit) durchführen zu lassen. 

Weiterlesen
Fachweiterbildung Nephrologie

Am 19.05.2009 hat unser in der Dialyse beschäftigter Krankenpfleger Peter Malchow die Fachweiterbildung Nephrologie an der Weiterbildungsstätte Nephrologischer Zentren Rhein Ruhr erfolgreich abgeschlossen und den Titel eines Fachpflegers Nephrologie erworben. Wir gratulieren recht herzlich.

Jahresbericht 2008

Wie auch in den letzten Jahren haben wir einen Jahresbericht über unsere Aktivitäten im Jahre 2008 verfasst. 208 wurde Frau Dr. Reinsch, Fachärztin für Innere Medizin, Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie,  als vierte Partnerin in die Gemeinschaftspraxis aufgenommen. Zudem war 2008 geprägt durch eine vermehrte Anzahl von Nierentransplantationen, so konnten 10 Patienten ein Spenderorgan erhalten.

Weiterlesen
Diabetesberaterinnen DDG

Am 09.10.2008 hat unsere leitende Arzthelferin Frau Tanja Oppat ihre Prüfung als Diabetesberaterin DDG erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch! Damit sind bei uns in der Praxis mittlerweíle 3 Diabetesberaterinnen DDG beschäftigt, die die Beratung und Schulung der bei uns behandelten Menschen mit Diabetes durchführen.

Nachtdialyse

Seit dem 05.Oktober 2008 bieten wir für unsere Dialysepatienten eine Nachtdialyse an.
Die Behandlungen beginnen Sonntag, Dienstag und Donnerstag abends zwischen 21:15h und 22:15h und dauern 8 Stunden. Ende der Behandlung ist dann zwischen 5:15h und 6:15h.

Weiterlesen
Downloadbereich unserer Homepage

Der Downloadbereich unserer Homepage ist neu strukturiert worden. Sollten Sie unter einem Unterpunkt keinen Artikel oder Vortrag finden, bitten wir Sie, die weiteren Unterpunkte anzuklicken. Dort finden sie dann in den weiter aufgeführten Unterpunkten die entsprechenden Veröffentlichungen.
Bereits seit mehreren Jahren veröffentlichen wir die von uns gehaltenen Vorträge oder Publikationen sowie die Berichte der Qualitätssicherung im Downloadbereich unserer Homepage.

Neue Qualifikationen unserer Mitarbeiter

Frau Sandra Rattasepp hat am 24.04.2008 ihre Prüfung zur Diabetesberaterin DDG erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung umfasste eine 8-wöchige Ausbildung sowie 60-stündige Hospitation. Frau Rattasepp ist bei uns in der Praxis als medizinische Fachangestellte vorwiegend im Bereich der Diabetesberatung tätig.
Frau Claudia Gunwald und Frau Michaela Bojarski, beide als Fachschwestern Nephrologie im Bereich der Dialyse tätig, haben an der berufspädagogischen Weiterbildung für Pflegefachkräfte zur "Praxisanleiterin in der Pflege im Bereich der Weiterbildung" teilgenommen. Beide sind in der Dialyse neben ihrer Tätigkeit in der Patientenversorgung für die Einarbeitung und Anleitung der neuen Dialysemitarbeiter zuständig.
Wir gratulieren unseren Mitarbeiterinnen zu den erfolgreich bestandenen Prüfungen.

Quartalsbericht Datenanalyse Dialyse 1.Quartal 2008

Am 30.05.2008 wurde der Quartalsbericht Datenanalyse Dialyse für das 1.Quartal 2008 übergeben.

Weiterlesen
Frau Dr. Reinsch ist neue Partnerin der Gemeinschaftspraxis

Am 01.06.2008 tritt Frau Bernadette Reinsch als neue Partnerin in unsere Gemeinschaftspraxis ein.

Weiterlesen
Qualitätssicherung Dialyse 4.Quartal 2007

Am 25.02.2008 ist der "Quartalsbericht Datenanalyse Dialyse" für die Region der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe für das 4.Quartal 2007 erschienen.
Die gesetzliche Grundlage für die Erstellung dieses Berichtes ist die Qualitätssicherungsrichtlinie Dialyse nach den §§ 136 und 136a SGB V.

Weiterlesen
Jahresbericht 2007

Wie in den beiden Vorjahren haben wir für 2007 einen Jahresbericht verfasst. Der Jahresbericht beschreibt unsere Bemühungen, auch 2007 die Qualität in unserer medizinischen Behandlung und in der Versorgung der Patienten auf hohem Niveau zu gewährleisten.

Weiterlesen